Test Yongnuo 50mm f/1.8


Vor kurzer Zeit habe ich mir ein neues Objektiv gekauft, ein Yongnuo 50mm f/1.8.

Ich hatte vorher lange überlegt ob ich mir dieses oder das Original von Canon kaufe, welches ungefähr doppelt so teuer ist. Die Testergebnisse im Internet fielen durchweg positiv aus sodass ich mich , auch aus finanziellen Gründen, für das Yongnuo entschied.

Wie in vielen Tests erwähnt klappert es minimal und das Geräusch beim Zoomen ist etwas lauter als bei meinen anderen Objektiven. Es hat einen AF / MF – Wahlschalter, der Autofokus wirkt anfangs ein wenig träge. Weitere Erfahrungen wird dann die Praxis zeigen.

Erster Eindruck vom Fotovergleich mit Canon EF-S 18-55mm:

– die Yongnuo-Fotos sind ein wenig dunkler

– auf den Yongnuo-Fotos wirken die Farben ein wenig                             intensiver/kräftiger

Erste Vergleichsfotos gibt es hier

New camera :-)


Nach langer Zeit des wartens habe ich mir Anfang August eine Kamera gekauft. Es hat viele Vergleiche gebraucht, doch letztendlich kam ich immer wieder auf die Canon EOS 200D. Als ich dann noch die Werbung sah, indem die Kamera mit zwei Objektiven angeboten wurde, nutzte ich die Chance und griff zu. Nun habe ich also die EOS 200D zusammen mit den Objektiven EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III und EF 75-300mm f/4-5.6 III. Bisher habe ich es nicht bereut und sehr viele Fotos gemacht, die ich nach und nach hier präsentieren werde.

After long time with waiting I bought me a new camera. It took many hours with searching for the right camera but at the end I decided do buy a Canon EOS 200D. As I saw this camera in the newspaper-advertising I took the chance and bought it. Now I have the EOS 200D with the objectives EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 III und EF 75-300mm f/4-5.6 III. I didn`t regret to buy this kit until now and I`ve made many photos with it which I will present here step by step.